Einladung zum Fachgespräch, 26. April 2022 von 8:00 bis 9:15 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,

unter der Schirmherrinnenschaft der Bundestagsabgeordneten Tina Rudolph (SPD) freut sich das Memento Bündnis, Sie zum virtuellen Fachgespräch „War da noch was? Gesundheitskrisen im Schatten der Pandemie“ am Dienstag, den 26. April 2022 von 8:00 bis 9:15 Uhr (CET) einzuladen.

Seit Beginn der Covid-19-Pandemie sind andere Gesundheitskrisen, gerade die im Globalen Süden, in den Hintergrund gedrängt worden. Mit unseren Gesprächspartner*innen wollen wir daher die Versorgung vernachlässigter Gesundheitsbedürfnisse in ressourcenschwachen Ländern sowie vernachlässigte Tropenkrankheiten zurück in den Fokus bringen. Welche Dynamiken hat die Pandemie verstärkt oder verändert? Und was sind Ansatzpunkte für politische Gegenmaßnahmen?

Gesprächspartner*innen:

  • Dr. Priya John (Christian Medical Association of India)
  • Dr. Joseph Ngozi Chukwu (DAHW, Nigeria)

Moderation: Melissa Scharwey (Ärzte ohne Grenzen e.V.)

Die Veranstaltung findet über Zoom in deutscher und englischer Sprache statt. Eine Übersetzung in die jeweils andere Sprache wird gestellt. Bitte registrieren Sie sich hier.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und eine anregende Diskussion!

Mit freundlichen Grüßen

Das Memento Bündnis

Melissa Scharwey (Ärzte ohne Grenzen e.V.), Mareike Haase (Brot für die Welt), Jörg Schaaber (BUKO Pharma-Kampagne) und Manuel Koch (DAHW Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe e.V.)

Foto © Mario-Schmitt

Invitation in English

Weitere News zum Memento Preis

Save the Date: Memento-Preisverleihung 2022

Präsenzveranstaltung am 20. Oktober in BerlinSehr geehrte Damen und Herren, wir freuen uns, Ihnen den Termin für die diesjährige Verleihung des Memento Preises für vernachlässigte Krankheiten mitteilen zu können. Die Preisverleihung wird am 20. Oktober 2022 ab 18 Uhr...

mehr lesen