Memento Bündnis lädt am 16.11. nach Berlin ein 

Sehr geehrte Interessierte,

wir freuen uns, Sie hiermit zur feierlichen Verleihung des Memento Preises für vernachlässigte Krankheiten am 16. November 2023 in Berlin einzuladen. Die Veranstaltung findet ab 18 Uhr MEZ in den Räumlichkeiten der Landesvertretung der Freien und Hansestadt Hamburg (Jägerstraße 1-3, 10117 Berlin) statt.

Das Memento-Bündnis möchte mit der Auszeichnung die Sichtbarkeit von vernachlässigten globalen Gesundheitsbedürfnissen erhöhen und zu mehr Engagement in dem Themenfeld anregen. Wir treten dafür ein, dass Menschen weltweit die Gesundheitsversorgung bekommen, die sie benötigen.

18:00 Uhr Einlass & Sektempfang, Musik: Phileas
18:30 Uhr Begrüßung
Verleihung Memento Forschungspreis 2023 mit Vorstellung der ausgezeichneten Arbeit
Verleihung Memento Medienpreis 2023 mit Vorstellung des geplanten Projektes
Erfahrungsbericht
Verleihung Memento Politikpreis 2023 mit Rede des*der Preistragenden
Schlusswort
20:00 Uhr Empfang

Die Veranstaltung findet in deutscher Sprache statt. Der Zugang ist barrierefrei.

Bitte melden Sie sich bis zum 8. November 2023 über das Anmeldeformular zur Veranstaltung an. Bei Nachfragen steht Ihnen die Memento Koordination gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Das Memento Bündnis

Melissa Scharwey (Ärzte ohne Grenzen e.V.), Julia Stoffner (Brot für die Welt), Jörg Schaaber (BUKO Pharma-Kampagne) und Manuel Koch (DAHW Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe e.V.)

Memento Preisverleihung 16. November 2023

Weitere News zum Memento Preis

Memento Preis 2023

Diagnostika für den globalen Süden, Reportage zu Hepatitis C in der Mongolei und Engagement im Bundestag Am 16.11. feierte der Memento Preis sein zehnjähriges Jubiläum. In diesem Jahr gab es Auszeichnungen in den Bereichen Medien, Forschung sowie Politik. Die...

mehr lesen